Lausanne Zentrum für Interventionelle Psychiatrie

Lausanne Zentrum für Interventionelle Psychiatrie

Location icon Lausanne, Gebiet des Genfersees

Lausanne Zentrum für Interventionelle Psychiatrie

Ein international anerkanntes Institut, das Lausanne Centre for Interventional Psychiatry (LCIP), bietet innovative psychiatrische Behandlungen, die auf fortschrittlicher Forschung basieren. Wenn traditionelle Medizin und Psychotherapie zu schweren Nebenwirkungen oder geringer Wirksamkeit führen, ist LCIP hier, um zu helfen. Sein multidisziplinäres Team erzielt durch gezielte Behandlungen, Beratungen und Kontrollen hervorragende Ergebnisse.

Ort Ort

Das Lausanne Center for Interventional Psychiatry (LCIP) ist eine renommierte Privatklinik in der ruhigen Gegend der Avenue de l'Avant-Poste, nur wenige Minuten vom Parc de Mon Repos und der Oper von Lausanne entfernt.

Profil Profil

Die am LCIP angebotenen Therapien sprechen eine Reihe psychiatrischer Erkrankungen an, darunter zum Beispiel die posttraumatische Belastungsstörung (PTSD), Angst, bipolare Störungen, Zwangsstörungen (OCD), Schizophrenie, Depression, Fibromyalgie oder Tinnitusbeschwerden. Zudem können Gedächtnisstörungen kognitiv bewertet werden. Weiter gehört auch die Interventionelle Psychiatrie zum Therapiespektrum der Klinik. Das Spezialgebiet kombiniert Neurostimulation und Neuromodulation, um fehlerhafte Schaltkreise im Gehirn wiederherzustellen und greift dabei auf eine Reihe von Hightech-Therapien wie zum Beispiel die Transkranielle Magnetstimulation (TMS), Elektrokrampftherapie (EKT) oder die Transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) zurück. Das Team wird von Dr. Jean-Frédéric Mall, einem akkreditierten Arzt und ehemaligen Oberarzt am Universitätsspital Lausanne, Schweiz, in der Abteilung für Alterspsychiatrie, geleitet. Er verfügt über viele Jahre Erfahrung und hat unter anderem an der Entwicklung und Implementierung der Elektrokrampftherapie (EKT) am Universitätsspital Lausanne und an der Gründung der Schweizerischen Gesellschaft für Interventionelle Psychiatrie, wo er aktuell Vorstandsmitglied ist, mitgewirkt. Zusätzlich ist er als Dozent besonders im Bereich der Elektrokrampftherapie tätig und entwickelte durch ein spezielles Zertifikat Methoden der Qualitätssicherung in der interventionellen Psychiatrie. Sein Mitarbeiter Dr. Xavier De Moor ist ebenso hochqualifiziert und war als ehemaliger Chefarzt am Universitätsspitals Lausanne tätig. Dr. De Moor führt auf der Grundlage des kognitiven und Verhaltensmodells gezielte Interventionen, psychiatrische Bewertungen und pharmakologische Anpassungen für Erwachsene und ältere Menschen durch. Die Klinik bietet Beratungen und Vorsorgeuntersuchungen für Patienten jeden Alters und verfügt über eine ausgeprägte Expertise bei affektiven Störungen, psychotischen Störungen und medizinischen Fragen im Zusammenhang mit dem Altern.

Spezialisierung Spezialisierung

Der medizinische Ansatz des Zentrums basiert im Kern auf den neuesten wissenschaftlichen Fortschritten und verwendet innovative Therapien wie Ketamininfusionen, transkranielle Magnetstimulation (TMS) und Elektrokrampftherapie (EKT). Diese Behandlungen helfen Patienten bei psychiatrischen Störungen wie Depressionen, Angstzuständen und Bipolarität sowie bei verschiedenen Arten von Abhängigkeiten, einschließlich Kokainmissbrauch. Bei chronischen neuropathischen Schmerzen und anderen Erkrankungen wie Schlaganfallrehabilitation sowie Alterungsproblemen zeigten sich ebenso signifikante Effekte der Anwendungen. Der Ansatz von LCIP ermöglicht es Patienten, von personalisierten, maßgeschneiderten Behandlungen zu profitieren, die sich als wirksam erwiesen haben. Die Klinik stellt ihnen außerdem eine große Auswahl an pharmakologischen oder nicht-pharmakologischen Optionen vor. Dadurch, dass die Patienten während des Behandlungszeitraums nicht im LCIP bleiben müssen, wird ihnen ein hohes Maß an Normalität zugesprochen und so eine schnelle Genesung unterstützt.

Specialists
Dr. Jean-Frèdèric Mall
Dr. Jean-Frèdèric Mall

Medizinische Dienstleistungen

PLATINUM
Key Suche nach medizinischen Kliniken

Wir bieten eine kostenlose und einfache Möglichkeit, Sie persönlich mit den besten Ärzten und Kliniken zu verbinden.

Key Persönliche Unterstützung

Unser Team bietet persönliche Unterstützung, Hotelbuchungen und Transfers an, um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Key Nahtlose medizinische Versorgung

Wir überbrücken die Lücke zwischen den Schweizer Ärzten und Ihrem Arzt zu Hause und gewährleisten einen reibungslosen medizinischen Aufenthalt in der Schweiz.

Zusammenfassung
Psychiatrie
Burnout
Burnout-Prävention • Burnout-Behandlung
Mentale Gesundheit
Schizophrenie • Angst • Bipolare Störung • Dysthymie • Depression
Neurologie
Nervensystemerkrankung
Alzheimer-Krankheit
Komplette Liste anzeigen
Lage